[Musik]

Das kleine Ich bin Ich

Konzert für und mit Kindern
Das kleine „Ich bin Ich?“ (nach dem Kinderbuch von Mira Lobe) – eine unerwartete Reise mit Schauspiel, improvisierter Musik, dem kleinen „Ich bin Ich“ und euch!

Auf phantastische Weise wird in dem Buch "Das kleine Ich bin Ich" die Geschichte einer Identitätsfindung erzählt. Ein kleines buntes Tier, das glücklich und zufrieden durchs Leben geht, bis sich ihm plötzlich und unverhofft die Frage stellt: „Wer bist denn Du?“, zeigt uns auf rührende, humorvolle und liebevolle Weise, wie es zu sich selbst findet. Auf seiner Suche nach der Antwort erfährt es Zurückweisung, Unfreundlichkeit und Spott, aber auch Hilfsbereitschaft und Wohlwollen. Am Ende seines Weges kann das Tier
selbst sich die Antwort auf diese Frage geben, denn es erkennt: „Ich bin ich“.

Diese von Mira Lobe liebevoll geschriebene Geschichte ist die Grundlage für unser Kinderkonzert. Erzählt wird die Geschichte von Judith Koch und mit verspielten Klängen von den drei Musikern Nils Fischer, Maris Egli und Silke Strahl umrahmt.

Dem Kinderkonzert kann ein Workshop mit bis zu 20 Kindern vorrausgehen, der sie in verschiedene Szenen der Stückes einführt. So können sie bei der Aufführung mitwirken.

max Kapazität Mullbau: 50 Personen.
Links:

Veranstalter
Das kleine Ich bin Ich - Ensemble
Zürichstrasse 65
6004 Luzern
077 463 59 32
nils.fischer(at)gmx.ch
Veranstaltungsort
Mullbau Luzern - Lindenstrasse 32, 6015 Reussbühl, oder in Ihrer Schule
Zielpublikum: Kindergarten, 1. Primarklasse, 2. Primarklasse
Dauer: 40 min, bzw. 80 min (mit Workshop)
Kosten: CHF 1200
CHF 1600 mit Workshop
CHF 200 Miete Mullbau
Anmeldeschluss: -
Daten:
nach Vereinbarung

Bestellen Anmelden